Follow Us On Facebook Follow Our Twitter! Subscribe to Our Feed
HomeZubehörLampenFahrrad Frontlicht Lighster

Fahrrad Frontlicht Lighster

Fahrrad Frontlicht Lighster Picture
Lampen B00EMX2ZMM 4.5, based on 2034
Preis :    » Details
InformationPrice InformationClick to check latest price and special offer.
Produkt-Code :  B00EMX2ZMM
Verfügbarkeit :  Auf Lager. » Jetzt kaufen!
Versand :  Kostenlose Lieferung
Avg. Rating :  Product Rating » Read Reviews
More ReviewsCustomer ReviewsRead all customers reviews and ratings here, this will help you to make a decision to buy the product..
Add To Cart

Produktinformation

Fahrrad Frontlicht Lighster

Fahrrad Frontlicht Lighster

Fahrrad Frontlicht Lighster von Sigma hat ein breites und blendfreies Lichtbild, welches bis zu 20 Stunde homogene Ausleuchtung bietet. Seitliche Lichtaustritte erhöhen zudem die Sichtbarkeit auf dunklen Straßen.

Merkmale:
– StVZO zugelassen für Rennräder unter 11 kg
– LED Batterie Frontleuchte
– 20 LUX Leuchtkraft
– Brenndauer ca. 20 h
– 2-stufiger Batterieindikator
– Einfacher, werkzeugfreier Batteriewechsel (4 x AA)
– seitlich ve

Preis:

Finden Sie weitere LED Lampe Fahrrad Produkte

Related Products To Fahrrad Frontlicht Lighster

Busch+Müller Batterielampe Ixon Pure weiss mit Akkus und Ladegerät Rezessionen Picture

Busch+Müller Batterielampe Ixon Pure weiss mit Akkus und Ladegerät Der Batteriescheinwerfer der ’neuen Mittelklaße’Mit seiner neu entwickelten Linsentechnik bietet der IXON..

W15 N&B® Alien One LED FAHRRAD BELEUCHTUNG SET LAMPE LICHT 1855 Picture

W15 N&B® Alien One LED FAHRRAD BELEUCHTUNG SET LAMPE LICHT 1855 SEHR HELLES FARHRRAD KOMPLETT SET! VORDER UND RÜCKSTRAHLER MIT HALTERUNG..

Posted on Sonntag, September 24th, 2017 at 00:42 and is filed under Lampen.

3 Comments to “Fahrrad Frontlicht Lighster”

  • MB-Fahrer sagt:
    64 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    UPDATE Geteiltes Echo: Tolles Licht, mäßige Halterung!, 4. Dezember 2011
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Fahrrad Frontlicht Lighster (Ausrüstung)

    Insgesamt bin ich mit der Sigma Lightster zufrieden:
    Die Helligkeit der Lampe ist für einen Gelegenheitsradfahrer mehr als ausreichend, in meinem Fall ist es die bisher hellste Fahrradlampe, die ich jemals an einem Fahrrad hatte. Und dank des zweistufigen Batterieindikators (eine LED leuchtet bei Batterieerschöpfung erst grün, später dann rot) ist man informiert. Regenwasserdicht ist die Lampe ebenfalls, wie ich bereits erproben „musste“. Für vorteilhaft halte ich auch die Möglichkeit, das Batteriefach mittels eines Knopfdrucks zu öffnen. Der Knopf ist recht schwergängig, ein versehentliches Öffnen ist damit so gut wie ausgeschlossen. Die Öffnung mittels Knopfdruck halte ich für eine weit bessere Lösung als die teilweise mit Schrauben gesicherten Batteriefächer anderer Lampen.

    Einziges Manko ist leider ist die Lampenhalterung: Man kann sie am Fahrrad festschrauben, die Lampe wird dann auf eine Schiene geschoben, bis sie einrastet. Da man die Lampe nicht am Fahrrad festschrauben kann, muss man sie mittels Clip immer wieder an- und abstecken, wenn man nicht einen Diebstahl der Lampe riskieren will. Meiner Erfahrung mit anderen Lampen nach zu urteilen sind derartige Clipsicherungen jedoch leider sehr bruchgefährdet. Ich hoffe, dass diese Clipsicherung länger hält. Und wenn der „Bruch“ kommt, dass man die damit unbrauchbar gewordene Halterung von Sigma nachbestellen kann…

    UPDATE:
    Nun ist mir der Strahler auch das erste Mal zu Boden gegangen! Ich hatte ihn nicht richtig eingeklickt. Natürlich war das meine eigene Schuld und ist nicht dem Produkt anzukreiden. Bei langsamer Fahrradfahrt auf Straßenasphalt aufgeschlagen, aber es trat kein Bruch auf und die Lampe funktioniert erfreulicherweise problemlos weiter. Ein weiteres Plus!

    Positiv:
    – große Helligkeit/Leuchtweite
    – Lampe ist sehr robust und mindestens spritzwassergeschützt
    – schneller Batteriewechsel

    Negativ:
    – Lampenhalterung bzw. Lampenbefestigung ist durch Clipbefestigung auf Dauer bruchgefährdet

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • K. Fitzner-Naumann "EUCALLI" sagt:
    63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Soweit, so gut…, 21. September 2011
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Fahrrad Frontlicht Lighster (Ausrüstung)

    Hallo!

    Ich habe die Lampe gekauft, weil sie hell scheint, regenfest sein soll und im Straßenverkehr zugelassen ist. Damit bin ich wirklich sehr zufrieden. Das einzige, was ich hier bemängeln möchte, ist der Umstand, dass die UNIFIT-Halterung aus Plastik nur per Klick einrastet und nicht per Schraube gesichert ist. Anti-Rutschpad hin oder her. Dies war das Problem mit meiner letzten Sigma-Lampe. Nach knapp 1 Jahr hatten sich die Plastik-Zähne der mit der Lampe untrennbar verbundenen UNIFIT-Halterung abgenutzt und hielten die Lampe einfach nicht mehr fest am Lenker. Nun hoffe ich sehr, dass der Klick-Verschluß an der UNIFIT-Halterung der neuen Lampe länger hält. Notfalls kann man bei der hier getrennten Lösung von Lampe und Basis einfach eine UNIFIT-Halterung nachkaufen – hoffentlich auch noch in einem Jahr oder zwei und nicht zum halben Neupreis einer kompletten Lampe…

    Desweiteren liegt der Verpackung eine „Safety Notice“ bei, in welcher man zu folgendem aufgefordert wird: „Schrauben für Winkelverstellung bitte regelmäßig nachziehen.“. Somit soll man also regelmäßig die UNIFIT-Halterung demontieren, um Schrauben nachzuziehen, welche den Winkel der Lampe auf der Lampenbasis in fester Position halten sollen. Dieses Prozedere führt natürlich wieder zur schnelleren Abnutzung der Plastik-Zähne…

    Entgegen der Angabe in der Artikelbeschreibung passen 4 (Vier) 1,5 V AA-Batterien bzw. 1,2 V NIMH-Akkus in die Lampe – und nicht 5 (siehe unter „Merkmale:“ in Zeile 7).

    Die UNIFIT-Halterung kann für Lenker von 22mm bis 32mm Durchmesser verwendet werden (laut Angabe auf der Verpackung).

    Die Slide-Funktion der UNIFIT-Halterung ist tatsächlich fummelig und birgt ein Risiko für normal lange Fingernägel. Ich denke, das wird sich gerade in der kalten Jahreszeit und mit klammen Fingern verstärken. Ich habe für mich entschieden, die Lampe einfach immer drauf zu lassen.

    Ein einminütiges helles Summen kann ich bei meiner Lampe nicht feststellen. Ob das wohl daran liegt, dass ich Batterien verwende und keine Akkus? (siehe Rezension von „preylord“ vom 16. Mai 2011)

    Die Lichtausbeute ist gut, aber weit entfernt von einem „Flak-Scheinwerfer“. Ich denke, die Lampe besitzt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Licht ist hell und der Lichtkegel breit und weit genug. Ich denke auch, dass die auf der Verpackung angegebene Leuchtweite von 30m sehr optimistisch berechnet wurde. 15m bis 20m sind meiner Meinung nach real und auch voll ausreichend für Leute, die nicht gerade mit 40km/h durch die Dunkelheit rasen.

    FAZIT: Ich bin bis dato mit der Lampe selbst sehr zufrieden und muss nun abwarten, ob die Plastik-Zähne der Lenkerbasis bei dem neuen Modell länger halten, als nur ein Jahr. Ich hoffe auch, dass ich meine Lampen-Kritik allgemein verständlich darstellen konnte.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • tilmano sagt:
    16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gut, aber nicht optimal, 20. März 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Fahrrad Frontlicht Lighster (Ausrüstung)

    Habe die Leuchte einen Winter lang getestet und möchte hier nur die relevanten Punkte zusammenfassen.

    Licht: Der Lichtkegel ist angenehm weit, sowohl in der Breite, als auch in der Distanz. Aufgrund der Streuscheibe ist die Ausleuchtung nicht ganz homogen – das Beleuchtungsfeld ist horizontal geteilt, oberhalb der Mitte ist eine leichte Abdunklung zu erkennen. Dafür strahlt der obere Lichtkegel konzentrierter in die Ferne. Es gibt keine Blendung nach oben (bei Nebel z.B.) Das Licht hat eine weiße Farbe, ist aber kälter als eine Halogenleuchte. Die Helligkeit ist optimal für Stadt- und Tourenräder, auch bei kompletter Dunkelheit ist man sicher unterwegs. Für sportliches Fahren (deutlich über 30 km/h) ist die Lichtmenge meiner Meinung nach etwas zu gering, bzw. müßte der Lichkegel hier etwas schmaler sein. Mountainbiker anderseits werden auch nicht glücklich werden, da im Gelände eine erheblich breitere Ausleuchtung nötig ist.

    Halterung: Leider eine Fehlkonstruktion. Zwar läßt der Halter sich ohne Werkzeug montieren, hält dafür aber bei rauer Fahrweise nicht wirklich. Ich hab mit Kabelbindern nachgeholfen – dennoch ist die Lampe relativ leicht mit der Hand zu bewegen. Vorteil: Einfaches Nachjustieren! Nachteil: Erforderliches Nachjustieren!
    Auch der Arretiermechanismus der Leuchte auf dem Halter macht keinen soliden Eindruck: Sollte der irgendwann vom Sonnenlicht geschwächte Haken zum Einrasten der Leuchte abbrechen, hilft nur noch Epoxydharz als finale Rettung. 😉

    Leuchtdauer: Sehr gut! Nach 5..10 Stunden (je nach Außentemperatur) nimmt die Helligkeit langsam ab, aber selbst aus fast komplett entladenen Akkus (sollte man nicht machen!) oder Batterien saugt die Elektronik noch das Letzte heraus, so daß die Leuchte am Ende zumindestens als Positionslaterne für passive Sicherheit sorgt. Batterieanzeige ist 3-stufig: Aus/Grün/Rot. Es sind übrigens 4 Mignon-Zellen („AA“), die Amazon-Beschreibung irrt hier, welche über eine integrierte Ladeelektronik mit einen externen 12V-Netzteil aufgeladen werden können. (Nicht selbst getestet.)

    Verarbeitung: Macht alles einen robusten Eindruck, paßgenaue Fertigung, keine scharfen Kanten. Auch nach einigen 1000km und gelegentlichem Bodenkontakt funktioniert noch alles tadellos. Die Leuchte ist wasserdicht (getestet). Das Batteriefach ist gut zu erreichen, sehr robust, aber etwas hakelig.

    Fazit: Hatte schon eine Reihe von anderen Leuchten ausgetestet welche aufgrund ihres viel zu engen Lichtkegels (das erhöht die Lux-Zahl auf dem Papier) unbrauchbar sind. Trotz der suboptimalen Halterung bin ich aufgrund des günstigen Preises und der guten Lichtleistung insgesamt zufrieden und würde sie wieder kaufen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein