Follow Us On Facebook Follow Our Twitter! Subscribe to Our Feed
HomeZubehörAkkusFalk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz

Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz

Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz Picture
Akkus B002NGSYNO 5, based on 2537
Preis :  EUR 99,99  » Details
InformationPrice InformationClick to check latest price and special offer.
Produkt-Code :  B002NGSYNO
Verfügbarkeit :  Auf Lager. » Jetzt kaufen!
Versand :  Kostenlose Lieferung
Avg. Rating :  Product Rating » Read Reviews
More ReviewsCustomer ReviewsRead all customers reviews and ratings here, this will help you to make a decision to buy the product..
Add To Cart

Produktinformation

Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz

Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz

  • Falk F6 3rd Edition in edler Klavierlackoptik.
  • Kartenmaterial: 42 Länder Europas. Inklusive Newest Maps. Display: 10,9 cm Bildschirm-Diagonale.
  • Neue Navigationssoftware Falk Navigator 10 mit TMC, TMCpro Starter, Lernender Navigation, tages- und uhrzeitabhängigem Routing, StadtAktiv, Echt-Sicht, Klickbare POIs, Umleitungs-Manager, Text-to-speech u.v.m.
  • Inklusive Travel Guide 2.0 mit über 1 Mio. POIs mit MARCO POLO Insider-Tipps .
  • Lieferumfang: Falk F6 PND, Software & Daten vorinstalliert, Fahrzeughalterung, Autoladekabel (12/24V), TMC-Antenne, USB-Sync-Kabel, Kurzanleitung, Falk Navi-Manager & Handbücher, Content-DVD mit Kartenmaterial und POIs.

F6 3rd Edition der ideale Begleiter für Vielfahrer unterstützt Sie unterwegs durch ganz Europa mit vielen tollen Funktionen. Die optimale Route wird dank der Lernenden Navigation ermittelt und mit einer übersichtlichen Kartenansicht dargestellt.

Eine echte Hilfe auf Autobahnen ist die Echt-Sicht Funktion – die realitätsnahe Darstellung von Autobahnkreuzen, Auf- und Abfahrten – so wird das Abbiegen zu einem Kinderspiel. Ein Fahrspurassistent hilft Ihnen auch an komplexen Kreuzungen die

Unverb. Preisempf.: EUR 249,95

Preis:

Mehr E-bike Akku Produkte

Related Products To Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz

TRIO Prophete Ersatzakku 36V 10 Ah Rezessionen Picture

TRIO Prophete Ersatzakku 36V 10 Ah TRIO Ersatzakku Li_Ionen 36 V 10 Ah Farbe silber Ladedauer ca. 4,5 h Rahmen-Ersatzakku für..

TRIO Prophete Ersatzakku 24 V 10 Ah Picture

TRIO Prophete Ersatzakku 24 V 10 Ah TRIO Ersatzakku Li_Ionen 24 V 10 Ah Farbe schwarz Ladedauer ca. 4,5 h Rahmen-Ersatzakku..

xGerman Elektro Faltrad eTurbo 20 Zoll 7Gang Shimano, 250W Motor/Li-Ionen-Akku 36V/10Ah,bis zu 75 km Reichweite, nach StVZO Picture

xGerman Elektro Faltrad eTurbo 20 Zoll 7Gang Shimano, 250W Motor/Li-Ionen-Akku 36V/10Ah,bis zu 75 km Reichweite, nach StVZO Elektro Faltrad Pedelec 20..

Posted on Mittwoch, Oktober 4th, 2017 at 12:41 and is filed under Akkus.

3 Comments to “Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz”

  • M. Schmid "schmid-mc" sagt:
    93 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    praktisches Navigationsgerät mit nützlichen Funktionen, 12. Januar 2010
    Rezension bezieht sich auf: Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz (Elektronik)

    Nach langem suchen und dem Test verschiedener Navis habe Ich mich schließlich für das Falk F6 3rd entschieden, und habe es bis heute nicht bereut.

    Verarbeitung: Die Verarbeitung macht einen Soliden Eindruck,und zeugt von guter Qualität. Das Design ist gelungen und Modern. Die mitgelieferte Saugnapfhalterung hält Bombenfest an der Scheibe, und der Stecker für das KFZ Ladekabel ist ebenso in Ordnung.

    Bedienung: die Bedienung ist sehr einfach gehalten, und kann nach kurzer Zeit ohne Handbuch durchgeführt werden. das ist das große plus, einfache und logische Menüführung. Die Menüs sind aufgeteilt, in Einstellungen und ein Hauptmenü, wo man sich bequem durchklicken kann, und so alle Einstellungen vornehmen kann.

    Navigation: funktioniert tadellos, schneller Empfang des GPS Signals, schnelle Routenberechnung und auch die Neuberechnung nach einer Falschfahrt geht sehr flott. Das Display läßt sich gut ablesen, die Zieleingabe geht auch dank Worterkennung sehr schnell. großes Plus ist auch das starke TMC Modul, so daß man in der Stadt keine Wurfantenne braucht, hier ist die Konkurrenz deutlich schlechter.

    Software: läuft Problemlos, bisher noch keinen Absturz gehabt, bzw. Hard Reset. der Falk Manager ließ sich ohne Fehlermeldung installieren. Hier können die zusätzlichen Länderkarten auf das Gerät bzw. auf die Micro SD Karte gespeichert werden, was gut funktioniert.

    Schwächen: Die Ansage ist im Vergleich zu anderen Navis etwas leise geraten, was aber nicht weiter stört, ansonsten konnte ich keine Schwächen meinerseits feststellen.

    Fazit: Das Falk ist ein super tolles Navi, das in punkto Komfort und Ausstattung anderen Produkten durchaus etwas voraus ist. Es zeichnet sich besonders durch die einfache und logische Menüführung aus und ist für Vielfahrer sowie auch nur für die gelegentliche Nutzung bestens geeignet. Großes Lob an Falk !!!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • bauer-user "comfreak" sagt:
    74 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    im Gegensatz zu anderen Herstellern akzeptabel, besonders wg. dem Reiseführer, 30. Januar 2010
    Rezension bezieht sich auf: Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz (Elektronik)

    Falk F6 3rd

    Nach dem vdo 2050s, dem Navigon 2410 und dem Garmin Nüvi 1350t habe ich nun ein Gerät mit den meisten Pluspunkten. (Tausend Dank an Amazon für den problemlosen Umtausch für das Navigon und Garmin)

    Zur Hardware habe ich nur durch Zufall in einem Falk-Prospekt Infos gefunden: 400MHz-Prozessor bei M4, M8, F4, F6 – 533MHz-Prozessor bei F10 und F12.

    Die Magnet-Halterung ist ein ein Übel, mit dem man leben muss – aber sie funktioniert.
    Der Saugnapf hält. Scheibe U N D Saugnapf säubern, anhalten, Hebel umlegen, dann klappts auch während der Fahrt. Und fürs Rallye-Fahren, wobei es abfallen könnte, ist mein Auto nicht geeignet.

    Der Einschaltknopf ist oben in der Mitte sehr, sehr, sehr, sehr ungünstig plaziert, da man hier das Gerät greift und ständig unabsichtlich in den Standby-Modus schaltet. Warum geht das bei der M-Serie anders???

    Die Echt-Ansicht für die Autobahnausfahrten kann man sich eigentlich sparen, da hier nur Schilderbezeichnungen mit den Ausfahrten und Fahrspuranzahlen „echt“ angezeigt werden, die Ausfahrten sind auf dem Bildschirm überall in D immer dieselben, egal wie die Ausfahrt in Wirklichkeit aussieht.

    Während der Fahrt geht das Umschalten von Kartendarstellung auf Statistik und umgekehrt sehr träge. Meiner Meinung nach ist deswegen für die 4.3″-Anzeige der 400MHz-Prozessor im F6 ungenügend.

    Aufgrund dieses Punktes muss ich raten: entweder wenigstens das F10 mit SplitScreenPro und 533MHz-Prozessor, oder das M8-3rd.

    Das TMCPro brachte wie das einfache TMC auf der Strecke von Norddeutschland nach Bayern nichts Hilfreiches. Wenn kein Empfang, dann auch kein TMCPro. Das „Schlaue Navi“ lotste mich mitten ins Ferienverkehrsgetümmel. Eine Routenänderung während der Fahrt wurde zwar angenommen, da ich aber zwecks mangelnder Möglichkeiten zur Verlassen der Autobahn zwischen 2 Ausfahrten zu lange brauchte, schlug es mir kurz vor der Ausfahrt dann doch vor, auf der Staustrecke zu bleiben. Hier finde ich die Funktion „Strecke voraus umfahren“ um 5, 10, oder 20 km sehr sinnvoll, da diese Funktion ihre Meinung nicht ändert.

    Ausserdem war ein zeitlich beschränkter Gutschein für ein Kartenabo für 29,95@ statt für 99,95@ beigefügt. Das Geld wurde mir sofort abgezogen, nun, nach ca. 7 Wochen, wird anscheinend noch immer überprüft, ob ich für das Kartenabo berechtigt bin. Hierzu werde ich wohl auf irgendeinem Weg den Kundendienst befragen müssen, was hier wohl los sei.

    Es gibt aber auch positives:

    Obwohl es dasselbe Kartenmaterial zum selben Zeitpunkt wie das Navigon 2410 hat (navteq), bietet es mir meine meist angefahrene Adresse, obwohl im Kartenmaterial NICHT vorhanden, an, als ob sie vorhanden wäre und navigiert mich dorthin.
    Adresseingaben sind mit PLZ möglich – sehr hilfreich, wenn man z.B. in Deutschland ein bestimmtes „Hausen“ anfahren muss, von dem es in D wenigstens 50 gibt.
    Die Satelliten sind sehr schnell gefunden, nach nicht einmal 100m Fahrt. Ist das nicht der Fall, wie z. B. in der Wohnung, verwendet das Gerät zur Routenplanung nach kurzer Zeit einen Simulationsmodus mit entweder der letzten GPS-Position oder einer manuell einzugebenden Adresse oder Koordinate.
    Die Ansagen – es steht nur eine deutsche männliche oder weibliche Stimme in der Software zur Auswahl – sind deutlich zu verstehen, die Lautstärke ist zweifach nach System und Ansage einstellbar. (Stimmen in anderen Sprachen sind auch verfügbar).

    Im Urlaub in Bremen in ein Cafe gesetzt, das Falk F6 auf den Tisch gelegt und mit dem MarcoPolo Reiseführer die nächstmöglichen Fussgängerziele ausgewählt, dies ist handlicher als ein Papier-Stadtplan. Dann zu den Sehenswürdigkeiten aufgebrochen, ca. alle 50m auf das Navi nach dem Weg gesehen, einwandfrei. Ein riesengroßer Mangel des 4.3″-Modells: es hat keine Möglichkeit zur Befestigung eines Haltebandes wie das 3.5″-Modell. Es wäre mir beinahe mehr wie einmal heruntergefallen, da ich in der Kälte Handschuhe trug.

    Die Route ist anfangs fühlbar langsam berechnet, bei Verpassen einer Abzweigung – absichtlich oder unabsichtlich – jedoch erfolgt die Neuberechnung während der Fahrt sehr zügig.

    Sehr positiv ist, das Falk dem Anwender überlässt, wann er das Gerät lädt – denn die TMC-Antenne ist vom Kfz-Ladekabel unabhängig, da sie einen separaten Anschluss besitzt.
    Ich habe eine TMC-Kurzantenne im Zubehörhandel erworben, die gut funktioniert und den Kabelsalat im Gegensatz zu den Navis anderer Hersteller erspart.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • B. Weber sagt:
    22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Sehr gutes Navi mit kleinen Schwächen, 29. Dezember 2009
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: Falk F6 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, StadtAktiv) schwarz (Elektronik)

    Das F6 funktioniert zuverlässig und schnell.
    Die Karten sind recht aktuell, das gilt auch für den Geschwindigkeits- und Blitzwarner, soweit ich das feststellen konnte.
    Pro:
    + das Gerät ist sehr flach und handlich
    + schnelle Erfassung des GPS-Signals
    + sehr gute, einstellbare Darstellung auf dem Display
    + große Fahrsymbole und sehr gute Sprachansage „Biegen Sie jetzt rechts ab“ kommt genau
    + das Menü ist zwar etwas verschachtelt, bietet aber viele Einstellmöglichkeiten
    + die Routenberechnung erfolgt schnell
    + bei Abweichung von der vorgeschlagenen Route erfolgt sehr schnell eine Neuberechnung
    + das zweijährige Kartenabo für 29,95¤ ist günstig

    Kontra:
    – kein Netzladekabel und keine Tasche im Lieferumfang (wie bei den meisten Anbietern)
    – max. Lautstärke ist zu leise. Auf der Autobahn oder Landstraße ist das kein Problem, jedoch in der Stadt mit
    vielen Anweisungen sollte das Radio nicht laut eingestellt werden.
    – Der Power-Schalter befindet sich oben in der Mitte des Geräts, wodurch man das Navi häufig schon beim Herausholen
    ungewollt einschaltet. Da ich zurzeit noch nicht die Originaltasche besitze, ist dies vielleicht auch nur mein
    persönliches Problem.
    – keine Speicherkarte mitgeliefert (Gerät ist dennoch voll einsatzbereit)

    Fazit: Sehr empfehlenswertes Allround-Navi

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein