Follow Us On Facebook Follow Our Twitter! Subscribe to Our Feed
HomeTechnikTodeskommando Iwo Jima

Todeskommando Iwo Jima

Todeskommando Iwo Jima Picture
Technik B000Y10JLA 4.5, based on 2625
Preis :  EUR 0,01  » Details
InformationPrice InformationClick to check latest price and special offer.
Produkt-Code :  B000Y10JLA
Verfügbarkeit :  Auf Lager. » Jetzt kaufen!
Versand :  Kostenlose Lieferung
Avg. Rating :  Product Rating » Read Reviews
More ReviewsCustomer ReviewsRead all customers reviews and ratings here, this will help you to make a decision to buy the product..
Add To Cart

Produktinformation

Todeskommando Iwo Jima

Todeskommando Iwo Jima

  • Bildformat: 4:3
  • Sprache: Deutsch (2.0 Dolby Digital)
  • Regionalcode frei
  • Video-DVD, ca. 90 Minuten Laufzeit

Kriegsfilm: 2. Weltkrieg auf den Philippinen

Dieser Kriegsfilm spielt im 2. Weltkrieg auf den Philippinen. Nach der Rückkehr aus einem blutigen Gefecht findet eine Gruppe Soldaten einen neuen Kompanie-Kommandanten vor.

Blinden Gehorsam fordernd, verprügelt er den Zugleiter. Die kampferprobten Soldaten müssen feststellen, dass sie einen größenwahnsinnigen Kommandanten bekommen haben, der, ruhmsüchtig und naiv, die Soldaten in eine Falle der Japaner laufen l

Related Products To Todeskommando Iwo Jima

Koolertron 2011 Neue LCD Fahrrad Fahrradcomputer Kilometerzähler Fuktion Licht Rezessionen Picture

Koolertron 2011 Neue LCD Fahrrad Fahrradcomputer Kilometerzähler Fuktion Licht Engineering Material Kunststoff, LCD Bildschirm, Elektronik Komponente Zwei Linien der vier Fenster..

Hama Fahrradhalter für Apple iPhone 4 Picture

Hama Fahrradhalter für Apple iPhone 4 Halter für die Montage am Fahrrad 360° Kugelgelenk für optimale Positionierung und idealen Betrachtungswinkel, gerade..

Fahrrad Computer / Fahrradtacho, mit 9 Funktionen, ‚Infactory‘ Rezessionen Picture

Fahrrad Computer / Fahrradtacho, mit 9 Funktionen, ‚Infactory‘ Fahrrad Computer / Fahrradtacho, mit 9 Funktionen, ‚Infactory‘ Alle wichtigen Tour-Werte am LCD-Display..

Posted on Freitag, Dezember 22nd, 2017 at 00:43 and is filed under Technik.

3 Comments to “Todeskommando Iwo Jima”

  • AlbTech inc. sagt:
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    0 Sterne wären angebrachter, 30. April 2008
    Rezension bezieht sich auf: Todeskommando Iwo Jima (DVD)

    Dieser „Film“ hat definitv einen Platz unter den Top Ten der schlechtesten Filme aller Zeiten verdient. Nach Kriegsfilm-Meilensteinen wie „Der schmale Grat“, „James Ryan“ oder „Band of Brothers“ dachte ich mir, kauf doch mal was älteres. Hm.
    Da ich am Film keine positiven Punkte erkennen konnte, zähl ich hier mal die schlimmsten negativen auf:

    -Das Bisschen Handlung welches drinsteckt ist weder spannend noch interessant noch historisch korrekt.
    -Der Film ist, was beide Kriegsparteien betrifft, extremst klischéebehaftet (Amerikaner: tapfer, hart, verwegen; Japaner: hinterhältig, rücksichtslos, mehr oder weniger dumm)
    -Entgegen des deutschen Titels (der OT ist „Combat Killers“) spielt der Film weder auf Iwo Jima, noch wird besagte Insel auch nur einmal erwähnt.
    -Die „packenden Kampfszenen“ sind handwerklich schlecht gemacht, mit Hollywood-Klischées überladen und unglaubwürdig.
    -Die Bewaffnung der Soldaten ist mehr als unauthentisch, japanische Soldaten mit deutschen MG42 oder GIs mit vollautomatischen M1 Garand (!) welche sie offenbar nie nachladen müssen…
    -Die Spezialeffekte sind teilweise OK, meist aber schlecht, zumindest schlechter als man das aus anderen Filmen dieser Epoche gewohnt ist.

    Fazit:
    „Todeskommando Iwo Jima“ ist ein Schandfleck einer jeden DVD-Sammlung, und weder für Liebhaber guten Action-Kinos, noch für militärhistorisch Interessierte oder Reenactoren interessant. Nichtmal für B-Movie-Liebhaber.
    Wer gute Filme über den Pazifikkrieg sucht, soll lieber zu den beiden John-Wayne-Filmen über die wirkliche Schlacht um Iwo Jima greifen. Die sind diesem Machwerk um Lichtjahre voraus.

    Nachtrag: Ein Gutes habe ich doch noch aus dem Film gewinnen können! Ich habe die DVD jetzt an den Apfelbaum im Garten gehängt um Vögel abzuhalten. Es wirkt!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • I. Medeiros "genesis4ever44" sagt:
    20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Lächerlich, 22. April 2005
    Rezension bezieht sich auf: Todeskommando Iwo Jima (DVD)

    Würde es Null (0) Sterne geben, würde ich sie sofort hier reinsetzen. Dieser Film, hat es tatsächlich geschafft, mir meinen schönen Fernsehtag zu versauen. Die Handlung ist mir bis Heute immer noch nicht klar. Ich habe keinerlei Ahnung, um was es eigentlich in diesem Film ging!? Ich habe nur paar sinnlose (und dazu auch schlecht gespielte) kampfszenen erlebt, die sooooo schlecht gespielt wurden, dass ich lachend aus meinen Zimmer rennen musste. Wer diese DVD kauft, ist selber schuld. Am witzigsten fand ich, wie 1. die Gewehre keinen rückstoß hatten wie 2. die „toten“ sich noch bewegten wie 3. die von Granaten oder ähnlichen getroffenen nach 2 sekunden soooo perfekt geschauspielert zu boden warfen und wie 4. die Dialoge aufgebaut waren. Überhaupt, die Dialoge brauchten keinen Sinn zu ergeben wenn die ganze Handlung schon Sinnlos ist. Außerdem frage ich mich immer noch, wieso es Iwo Jima heißt wenn es nichtmal dort spielt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Charles the Bookeater sagt:
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Wie im falschen Film…, 25. August 2009
    Rezension bezieht sich auf: Todeskommando Iwo Jima (DVD)

    …fühlt man sich hier zurecht schon während des Vorspanns, denn bereits hier heißt der Film plötzlich „Combat Killers“ und spielt mitnichten auf der Insel Iwo Jima, sondern auf den Philippinen – irgendwo im Dschungel nahe der Hauptstadt Manila. Doch damit nicht genug: Die Story wirkt wie an den Haaren herbeigezogen, ist jenseits jeder militärischen Realität und gespickt mit logischen Fehlern – von historischer Korrektheit keine Spur. Die Action-Szenen sind ein schlechter Witz, die schauspielerische Leistung unterirdisch. Die Soldaten benehmen sich so idiotisch – anders kann man es einfach nicht sagen – die hätten die Grundausbildung nicht überstanden. Abgesehen davon zielen die Jungs, als hätten sie noch nie eine Waffe in der Hand gehabt.

    Dazu gibt es heute untragbare Klischees wie „Krieg macht riesigen Spaß – besonders wenn man möglicht viele Gegner niedermacht“ oder „Alle Amerikaner sind gut und alle Japaner sind böse“ und last but not least ein schwammiges Bild neben üblem 2.0-Ton sowie Bonusausstattung von vorgestern. Eine Originaltonspur sucht man übrigens vergebens.

    Wenn Sie einen richtig miesen Kriegsfilm sehen wollen, dann schauen Sie sich diesen an. Stellen Sie an Ihr Unterhaltungsprogramm hingegen einen Gewissen Anspruch, dann empfehle ich Letters from Iwo Jima von Clint Eastwood – Meilen und Welten besser.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein