Follow Us On Facebook Follow Our Twitter! Subscribe to Our Feed
HomeTechnikTeasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand

Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand

Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand Picture
Technik B0087P0XWA 4, based on 2483
Preis :  EUR 153,99  » Details
InformationPrice InformationClick to check latest price and special offer.
Produkt-Code :  B0087P0XWA
Verfügbarkeit :  Auf Lager. » Jetzt kaufen!
Versand :  Kostenlose Lieferung
Avg. Rating :  Product Rating » Read Reviews
More ReviewsCustomer ReviewsRead all customers reviews and ratings here, this will help you to make a decision to buy the product..
Add To Cart

Produktinformation

Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand

Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand

  • „Intuitiv bedienbarer Streckenorganisator für Radfahrer und Fußgänger „
  • Integrierter, umfangreicher Tripcomputer inkl. GPS-Kompass
  • „Turn-by-Turn Navigation mit Karte und Pfeil „
  • Individuelle Streckenwahl nach Entfernung / Zeit / KalorienVorinstalliertes Kartenmaterial für derzeit 27 Ländern
  • Vorinstalliertes Kartenmaterial für derzeit 27 Ländern

Navigation und umfangreicher Tripcomputer für alle Radfahrer,Wanderer, Fußgänger, Geocacher usw.

> Ob auf Straßen, Radwegen, über Feld- und Waldwege – TEASI bringt Sie an’s Ziel!
– ca. 8,12 cm (3, 2-) großes transflektives Display für optimale Ablesbarkeit in Dunkelheit und prallem Sonnenlicht
– Integrierter, umfangreicher Tripcomputer inkl. GPS-Kompass (alle wichtigen Daten inkl. grafischem Streckenverlauf, Höhen- und Geschwindigkeitsprofil)
– Individuelle Streckenwahl n

Unverb. Preisempf.: EUR 159,00

Preis:

Mehr E-bike Computer Produkte

Related Products To Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand

Koolertron 2011 Neue LCD Fahrrad Fahrradcomputer Kilometerzähler Fuktion Licht Rezessionen Picture

Koolertron 2011 Neue LCD Fahrrad Fahrradcomputer Kilometerzähler Fuktion Licht Engineering Material Kunststoff, LCD Bildschirm, Elektronik Komponente Zwei Linien der vier Fenster..

Hama Fahrradhalter für Apple iPhone 4 Picture

Hama Fahrradhalter für Apple iPhone 4 Halter für die Montage am Fahrrad 360° Kugelgelenk für optimale Positionierung und idealen Betrachtungswinkel, gerade..

Fahrrad Computer / Fahrradtacho, mit 9 Funktionen, ‚Infactory‘ Rezessionen Picture

Fahrrad Computer / Fahrradtacho, mit 9 Funktionen, ‚Infactory‘ Fahrrad Computer / Fahrradtacho, mit 9 Funktionen, ‚Infactory‘ Alle wichtigen Tour-Werte am LCD-Display..

Posted on Donnerstag, Januar 11th, 2018 at 12:41 and is filed under Technik.

3 Comments to “Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand”

  • Tekkie sagt:
    49 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gutes Radnavi für kleines Geld, 6. August 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand (Ausrüstung)

    Ich war schon länger auf der Suche nach einem neuen Radnavi und das Teasi one schien mir genau das Richtige zu sein, also habe ich es kurzerhand bestellt. Der Erste Eindruck war sehr gut. Das Gehäuse ist stabil und wirk hochwertig. Der Formfaktor des Gerätes ist genau richtig für das Fahrrad, nicht zu groß und nicht zu klein.

    Die mitgelieferte Halterung ist auch gelungen und sollte mit den mitgelieferten Distanzstücken an jeden Lenker passen. Sie sitzt bombenfest und die Quickfix-Halterung hält das Navi sicher. Man muss nur oben und unten beachten, damit die Halteschale richtig in die Halterung einrastet. Leider ist mir das nicht gleich aufgefallen, so dass mir das Navi schon nach 500 Metern auf die Strasse geknallt ist. Damit war der Umtausch gestorben, aber ansonsten hat es den Aufschlag gut überlebt – das Teasi sieht also nicht nur robust aus. Die Halterung hat ein Kugelgelenk, so dass man das Navi gut in die Blickrichtung ausrichten kann.

    Versorgt wird das Gerät über einen Internen Akku. Der hält lt. Hersteller ca. 12 Stunden, allerdings nur, wenn man die Beleuchtung auf 10 Sekunden einstellt, d.h. 10 Sekunden nach einer Abbiegung geht die Beleuchtung wieder aus. Das ist allerdings sehr lästig, wenn man zwischendurch mal sehen will, wo man gerade ist. So bleiben wahrscheinlich bei Dauerbeleuchtung eher 5 Stunden. Ein großer Nachteil ist, dass der Akku nicht gewechselt werden kann. Bei längeren Touren ohne Lademöglichkeit ist das ein echtes Problem. Hier wären wechselbare AA-Akkus und alternativ Batterien deutlich besser gewesen.

    Jetzt zur Betrieb des Navis. Der Einschaltvorgang geht schnell und die Satelliten werden auch zügig gefunden. Der Empfang ist übrigens durchweg gut und reißt auch im Wald nicht ab.

    Bei dem Display war ich anfangs sehr skeptisch. Bei einem ersten Outdoor-Test konnte ich in der Sonne kaum etwas erkennen, was übrigens bei fast allen Outdoor-Navi’s mit Farbdisplay ein Problem ist. Das transreflektive Display (muss man direkt in die Sonne halten, damit es passiv leuchtet) hilft beim Fahrrad nicht so viel, da man es nicht wie beim Wandern einfach in das Sonnenlicht halten kann. Aber in der Praxis war das Display dann doch gut ablesbar, da ich in der gesamten Testzeit keinen einzigen Tag mit wolkenlosem Himmel hatte.

    Der resistive Touch-Screen reagiert ganz gut auf den Fingerdruck, ist aber nicht zu vergleichen mit einem kapazitiven Touch-Panel wie beim iPhone. Dafür ist das Display auch mit Handschuhen bedienbar. Das Verschieben der Karte ist bei dieser Art Display allerdings etwas störrig. Die Auflösung des Displays stellt die viel teurere Konkurrenz in den Schatten und liefert detailreiche Darstellungen. Das Zoomen und Zeichen der Karte geht flott. Insgesamt hat das Navi genug Rechnenpower für alle notwendigen Aufgaben.

    Die Menüführung ist im Großen und Ganzen sehr Übersichtlich gelöst. Es gibt einen Startbildschirm, von dem aus alle wichtigen Funktionen erreichbar sind. Leider ist die Taste, um zum Startbildschirm zurückzukehren, an der Seite des Navi’s angebracht, so dass die Taste beim fahren schlecht zu drücken ist. Besser wäre sie auf der Frontseite platziert, wie die Home-Taste beim iPhone.

    Die Kartendarstellung ist meiner Meinung nach übersichtlich. Die Wege sind schwarz auf hellem Untergrund, was bei direkter Lichteinstrahlung besser lesbar ist. Es gibt aber nur wenige Strassennamen oder Städtenamen, so dass man schon ungefähr wissen muss, wo man sich gerade befindet. Ein Höhenprofil der gefahrenen Strecke lässt sich wahlweise in die Karte ein- und ausblenden. Leider lassen sich die beiden Informationsfelder am oberen Rand der Kartendarstellung nicht dauerhaft ausblenden, so dass die sichtbare Bereich der Karte unnötig verkleinert wird. Ferner ist es nur über das Hauptmenü möglich, von der Karte zum Tripcomputer bzw. Kompass oder Tacho zu wechseln. Hier wären die an anderen Stellen verwendeten Vorwärts- und Zurück-Buttons am unteren Bildrand der Kartendarstellung deutlich besser für den Wechsel zwischen Karte, Trip-Computer, Kompass und Tacho gewesen.

    Die Navigation funktioniert auch sehr gut. Die Abbiegehinweise werden zweimal durch Töne angekündigt und auf der Karte mit einem Kreis markiert. Wenn man falsch fährt, wird die Routen schnell neu berechnet und kann an verschiedene Profilen wie Rennrad, MTB oder Fußgänger angepasst werden. Die Eingabe von Zielen und Adressen ist auch vorbildlich gelöst. Für die Auto- oder Motorrad-Navigation ist das Gerät nicht geeignet, da die Routen auf 200km Entfernung beschränkt sind und kein entsprechendes Profil vorgesehen ist.

    Was bei mir zunächst nicht…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Paul sagt:
    22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Richtig viel für wenig Geld!, 5. August 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand (Ausrüstung)

    Ich bin wirklich SEHR angetan von diesem neuen Fahrrad-Navi mit dem Schmeichelnamen TEASI one. Das macht schon Neugier auf mehr! Und der Preis mit 159,- ist schon fast medaillenverdächtig in diesen Tagen 😉

    Kaufe nicht gerader viel online, aber ein Freund hatte mit den Link hier zu Amazon geschickt, da auch er von dem Teil begeistert ist. Eh voilá: ich bin’s auch!

    Zum Gerät: klein, vielseitig und robust.

    Top-Lenkerhalterung – mehrfach verstellbar über Kugelgelenk. Sollte an jeden Rad-Lenker dranpassen.

    Mein Display spiegelte anfangs etwas. Ich hab aber auf dem Rad meiner Freundin und auf meinem eine Stellung gefunden, auf der man mit und ohne Sonne alles erkennen kann. Tipp: das Gerät so weit nach hinten kippen, dass man quasi von der Oberseite her auf das Display guckt. Dann paßt’s ganz gut 🙂 Wenn man dann das Kugelgelenk nicht ganz anknallt, kann man notfalls noch ein paar Grad hin oder her drehen. Für DEN PREIS geht das mehr als in Ordnung!

    Kartenmaterial ist wohl Open Streetmap. Was ich so auf den ersten Blick sehen kann, ist jeder Fitzelweg auch mit drin. War gestern mit Freundin und Hund unterwegs. Das Teasi kennt Wege, die selbst ich vorher noch nicht kannte.
    Tripcomputer: alles da, was ich benötige – fast schon zu viel Auswahl. Man kann in den ANzeigefeldern zig Dinge anzeigen lassen. Da findet jeder was nach seinem Geschmack und Bedarf und kann’s auf 3 Pages übersichtliche verteilen.

    Spitze finde ich die Möglichkeit wenn das Teasi eine Abbiegung per Piepton und Pfeilanzeige ankündigt kurz aufs Display zu tippen. Dann kommt man immer direkt zur Karte. Das funktioniert auch, wenn gerade Kompass, Tacho oder Tripcomputer angezeigt werden. Einfacher geht’s nicht!

    Touren-Import / Export: geht ganz (T)easy über GPX-Dateiformat. Passt.

    Was noch?
    Mehrere Profile auswählbar und abzuspeichern, u.a. auch Fußgänger! Würde mir wünschen, dass man die Straßenarten noch irgendwie direkt auswählen könnte. Die hängen momentan wohl irgendwie am Profil. Wenn man z.B. Rennrad wählt, werden nur geteerte Straßen genommen, bei MTB dann alles wo man einigermaßen
    Citybike liegt vermutlich dazwischen und läßt Graswege und Straßen weg, damit Papa und Mama mit den Kiddies ruhig und sicher ausreiten können 🙂
    Man kann aber mit 2-3 Klicks direkt den Radtyp im Profil verändern, wenn die Straßen zu grasig oder zu dicht an Verkehrsstraßen liegen. Da findet jeder was.

    Teasi-Tour ist der Klopper! Ich hab sowas noch nie gesehen! Das ist eine Planung für Rundstrecken nach Wahl von Entfernung, Zeit oder Kalorien. Man kann ganz (T)easy am Display von Punkt zu Punkt planen, sieht die restliche Entfernung und auch das Höhenprofil. Jede „Etappe“ ist noch durch Alternativen veränderbar, bis es einem dann so passt. Ich bin zwar Gelegenheitsfahrer und kein Radprofi, kann mir aber vorstellen, dass man damit sein tägliches / wöchentliches Trainingspensum auch hervorragend planen und umsetzen kann.

    Wünsche: evtl. ein echter Magnetkompass, damit man auch im Stand die Richtung korrekt angezeigt bekommt.

    Mein Fazit: Viel Navigation mit noch mehr Funktionen für wenig Geld. Absolut empfehlenswert!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Igor sagt:
    90 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    klein, robust und umfangreiche Möglichkeiten, 4. Juli 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Teasi one Wander- und Fahrradnavigation, Schwarz mit weißem Zierrand (Ausrüstung)

    Habe das teasi one seit kurzem und möchte hier mal einige Punkte näher erläutern:

    Allgemeiner Eindruck:
    + Das Gerät ist sehr klein und handlich (Abmessungen: 104X65X18mm gemessen)
    + Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck
    + Das Gerät wird in einer Halterung verschraubt, welche in die Rahmenhalterung eingeklickt wird. Hierdurch ist ein schnelles Abnehmen des Navis vom Rad möglich. Die eigentliche Fahrradhalterung ist sehr robust und bietet je nach Lenkerdurchmesser zwei Halbschalen zur Montage. Einziger Kritikpunkt: Die verwendeten Schrauben scheinen normale 8.8er zu sein und kein Edelstahl!
    – Durch die Verschraubung in der Halterung ist jedoch ein Zugang zum Mini-USB-Anschluss sowie dem Erweiterungsschacht nicht mehr möglich, d.h. die Halterung muss zum laden bzw. Datenaustausch entfernt werden

    Funktionen:

    Das Gerät verfügt über folgende Funktionen:

    1. Rad-Computer mit 5 Darstellungen
    o Kompass,
    o Speedometer mit zwei weiteren frei wählbaren Parametern (29 verfügbar,z.B. Geschwindigkeit, Gesamte Steigung,
    Höhe, Höchstgeschwindigkeit, Uhrzeit, Richtung, Zeit bis nächste Abbiegung, Entfernung bis nächste Abbiegung etc)
    o Bike Computer mit 3 Darstellungen und jeweils 4 frei wählbaren Paramentern bzw. 6 Darstellungen mit 2 frei wählbaren
    Parametern(wie oben aus 29 verfügbaren Parametern)

    Hier sind also beliebige Einstellungen möglich und die Kombinationen sehr vielfältig. Allerdings suche ich derzeit noch nach einer einfachen Erfassung der gefahrenen Gesamtkilometer. Diese scheint tatsächlich nur über die Recording-Funktion, also das aufzeichnen von Routen möglich zu sein.

    2. Zielsuche
    Hier können Adressen, POI’s, Favoriten, Kartenpunkte, Koordinaten oder bereits gefahrene Routen eingegeben werden – sehr
    gut und mit der POI-Suchfunktion sehr umfangreich!

    3. Route
    Unter dieser Funktion können innerhalb der Karte Punkte über das TouchScreen frei gewählt und so eine Route erstellt
    werden. Funktioniert einwandfrei, aufgrund der systembedingten, schlechten Übersicht ist ein Einlesen von Routen vom PC
    jedoch konfortabler!(mit 8,1cm Bilddiagonale relativ kleines Display für diese Funktion, sonst ausreichend groß)

    4.Tour
    Die Funktion Tour ermöglicht basierend auf der Distanz, der zur Verfügung stehenden Zeit oder dem gewünschten
    Kalorienverbrauch innerhalb eines dargestellten Radius eine Route frei zu planen. Mit jedem Schritt wird einem die noch
    verbleibende Routenlänge sowie das Höhenprofil der bisherigen Route angezeigt. Nett, aber für mich nicht so wichtig!

    5.Speicher
    Dieser umfasst 3 Ordner mit den eigenen Routen, den Favoriten sowie den improtierten Routen. Der Import von Routen ist
    sehr einfach im gpx-Format möglich. Hierfür muss zunächst allerdings eine Verbindung zum PC hergestellt und ein
    Unterordner eingereichtet werden. Dieses geht nicht aus der Kurzbedienungsanleitung hervor, steht jedoch auf der Homepage
    von a-rival. Ich habe allerdings das Service-Telefon genutzt und prompt eine umfangreiche Antwort erhalten – sehr gut!
    Nach anlegen eines Unterordners ist dann über Kopieren eine einfache Übertragung von Routen möglich. Ich nutze hierfür
    das sehr konfortable und kostenlose Seite der Fachhochschule Münster namens Naviki.de. Dort lassen sich sehr schnell und
    einfach Routen erstellen und auf das Teasi one übertragen – top!!!

    6. Einstellungen
    Unter diesem Ordner lassen sich grundsätzliche Einstellungen wie Maßeinheiten, Sprache, Bildschrim etc vornehmen

    Die Bedinung des Teasi one ist einfach und intuitiv. Hervorragend ist die Möglichkeit gefahrene Routen aufzuzeichnen und am Teasi one bzw. auch z.B. über Naviki.de anzusehen. Das Teasi one bietet neben einer Kartendarstellung der gefahrenen Route auch eine Übersicht der Trip-Details (Trainingszeit, Gesamtzeit, Entfernung, Durchschnittsgeschwindigkeit, Kalorienverbrauch, Tempo, gesamte Steigung, gesamte Gefälle (jeweils in Metern). Darüber hinaus lässt sich die Route auch mit den Parametern Höhe und Tempo grafisch darstellen. Tolle Sache!

    Erste Beurteilung (ohne Langzeiterfahrung):

    + sehr gutes Fahrrad- und Wandernavi
    + stabile Fahrradhalterung
    + intuitive Bedienung
    + gutes, in der Helligkeit verstellbares und auch bei Sonnenlicht noch gut ablesbares TouchScreen
    + Recording-Funktion sowie Möglichkeit des Im- und Exports von Routen
    + Basis ist OpenStreetMap – also kostenlos!
    + Micro SD-Erweiterungsschacht für mögliche Erweiterungen…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein